Via Lewandowsky
Gefördert durch:



1963 in Dresden geboren

1982-1987

Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Einzelausstellungen

2003

»The Unthinkable: Fear of Joy«, Art Space Gallery, Sydney

2002

»Hors Sol?«, Expo 02, Murten/Morat

»Berliner Zimmer (Geteiltes Leid ist halbes Elend)«,

Goethe Institut, Rom

2001

»Verfluchter letzter Tag«, Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf

»Schiefer Laufen«, Arndt & Partner, Berlin

»Hauben für Alle«, Galerie Martina Detterer,

Frankfurt am Main

2000

»Kosmos im Kopf: Gehirn und Denken«,

Deutsches Hygienemuseum, Dresden

»Turn«, Arndt & Partner, Berlin

»Ultima Facie«, mit Durs Grünbein, Kunsthalle Neuruppin

»LiftLuft«, Galerie Karin Sachs, München

»Angeborener Farbraum (Who’s Afraid of Schwarz Rot Gold)«, Kestner-Gesellschaft, Hannover

1999

»Der Wanderer im Nebel«, Kunstverein Lingen, Kunstverein Rosenheim; Albrecht Dürer-Gesellschaft Nürnberg

»Bona Fide«, Galerie Martina Detterer, Frankfurt am Main

 

1998

»Des Künstlers Hirn«, in Zusammenarbeit mit Durs Grünbein, Deutsches Museum Bonn (Art & Brain II) (K)

»Vom Kindlein mit dem Loch im Kopf und der Säge«, Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf

»Der Wanderer im Nebel«, Kunstverein Luckenwalde (K)

1997

»My Swiss Friends«, Lombard-Freid Fine Arts, New York

»Fliegen ohne Kopf«, Galerie Karin Sachs, München

»Zur Rache«, Museum Junge Kunst, Frankfurt an der Oder

»Komm stirb mit mir«, Galerie Arndt & Partner, Berlin

1996

»Never Been There«, Lumen Travo, Amsterdam

»Was man sich ausdenken kann«, Galerie Sonne, Berlin

1995

»Nice and Fatal«, Gallery Lombard-Freid Fine Arts, New York

»Alles Gute (Good Luck)», Museum der Bildenden Künste, Leipzig (K)

1994

»Bei eigenmächtiger Geistesabwesenheit«,

Galerie Karin Sachs, München

»Lost«, Galerie der Stadt Sindelfingen

1993

»Everything Is Twice (Diplopie III)«, Lumen Travo,

Amsterdam

»... und baute eine Stadt aus Pilzen«, Galerie Niels Ewerbeck, Wien

1992

»Diplopie«, Galerie Sonne, Berlin

»Diplopie II«, Galerie vier, Berlin

1991

»Biologie der Ermüdung«, Stadtgalerie Saarbrücken (K)

»Perplexing Intangibilities Like Taste«,

Goethe Institut Toronto

1990

»Zwölf Bahren zur Verbrüderung«, Galerie vier,

Berlin (Ost) (K)

»Zur Lage des Hauptes«, Beitrag zum Projekt »Die Endlichkeit der Freiheit«, Berlin (Ost – West) (K)

 

1989

»Sie können nichts schreien hören – Acht Portraits zur Euthanasie«, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin (K)

1988

»Im Eischweiß der Letzten Tausend Tage«, VEB Denkmalpflege, Dresden

»Tag des Grasessers –19. Juni«, Zionskirche, Dresden

»Sublime Liebe«, Samariterkirche, Berlin, mit Else Gabriel

»Ahnen im Aus«, Klubhaus »Arthur Hoffmann«, Leipzig

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2003

»Rituale«, Akademie der Künste Berlin

»Kaap Helder«, Den Helder, Holland

»Freilandlabor Seegeniederung«, Gartow

»Show Your Wound«, Goethe Institut, Tel Aviv

»Kunst in der DDR«, Neue Nationalgalerie, Berlin

»Spot«, Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf (Beteiligung)

»Berlin – Moskau, Moskau – Berlin 1950-2000«,

Martin Gropius Bau, Berlin

2002

»Wahnzimmer Deutschland«, Museum der Bildenden

Künste, Leipzig

»Berlino Nuova Città d’Arte«, Opera Paese, Rom

»Nouvelle DestiNation«, Expo 02, Biel/Bienne

2001

»Unter der Haut: Transformationen des Biologischen in der zeitgenössischen Kunst«, Lehmbruck Museum, Duisburg

»Skulptur Biennale Münsterland 2001«, Rheine-Bentlage

2000

»Crossroads«, Sala de Exposiciones de Plaza de Espana, Madrid (K)

»Richtungswechsel«, Neues Museum Weimar

»Sensitive«, 10. Printemps de Cahors, Cahors (K)

1999

»Das XX. Jahrhundert – Ein Jahrhundert Kunst in

Deutschland«, Nationalgalerie Berlin (K)

»After the Wall«, Moderna Museet, Stockholm (K)

1998

»The body and the East«, Moderna Galerija, Ljubljana (K)

 

»Die Macht des Alters …«, Deutsches Historisches Museum Berlin (K)

1997

»Kunst unserer Zeit«, Staatliche Kunsthalle Moskau,

Kleine Manege (K)

»Deutschlandbilder«, Martin-Gropius-Bau, Berlin (K)

1996

»Happy End«, Kunsthalle Düsseldorf (K)

»Ostseebiennale Rostock«, Kunsthalle Rostock (K)

1995

»Ostchor – Westportal«, Marstall, Berlin (K)

1994

»Schnittstellen», Kunstverein Heidelberg (K)

»Leerstand«, Förderkreis der Galerien für Zeitgenössische Kunst, Leipzig (K)

1993

»Deutschsein«, Kunsthalle Düsseldorf, (K)

»A Double Mentality«, National Museum, Singapore, (K)

1992

»Encounters with Diversity«, PS 1, New York, (K)

»Documenta IX«, Kassel (K)

1991

»Acht Mal Zwei Aus Sieben«, Neue Galerie, Graz (K)

»Bemerke den Unterschied)«, Kunsthalle Nürnberg (K)

»A Double Mentality«, Sezon Museum of Art, Tokio (K)

1990

»Jetzt Berlin – Now Berlin«, Kunsthalle Malmö, Kunsthalle Alka (K)

»Change of Gait« Ann Arbor, Detroit, Windsor, Toronto, Columbus, Chicago, New York (K)

1989

»Menetekel«, Galerie Nord, Dresden

»Zwischenspiele«, Elefanten Press Galerie, Berlin (K)

1988 »Vom Ebben und Fluten«, Leonardi Museum,

Dresden (K)