Azade Köker
Gefördert durch:



1949 in Istanbul geboren

1968-1972 Studium an der Akademie der Künste, Istanbul

1973-1976 Studium des Industrie-Design an der Hochschule für Bildende Künste Berlin

1976-1979 Studium der Bildhauerei an der HdK in Berlin

1979 Ernennung zum Meisterschüler

seit 1978 eigenes Atelier in Berlin

1985 Kunstpreis der Stadt Darmstadt, der Magistrat der Stadt Darmstadt

1985 Arbeitsstipendium des Senators für Kulturelle

Angelegenheiten von Berlin

1996 Der Kritikerpreis für Bildende Kunst,

Verband Deutscher Kritiker e.V.

1988 Großer Düsseldorfer Kunstpreis

1989 Teilnahme an der Biennale in Istanbul

1992 Kunstpreis für Bildhauerei in Ankara

1994 Leitung eines Workshop für Bildhauerei an der

Kyoto Seika University in Japan

1993-1994 Arbeitsstipendium der J. M. Kohler Co. in den USA

1992-1993 Lehrtätigkeit an der HdK in Berlin

1994 Lehrtätigkeit an der Sommerakademie in Salzburg

1994-1995 Gastprofessur an der Hochschule für Künste in Bremen

1996 Bildhauersymposion in Korea

1996 Bildhauerprojekt im Schloß Wolfsburg

1995-2003 Professorin an der Burg Giebichenstein,

Hochschule für Kunst und Design Halle

Seit 2003 Universitätsprofessorin und Leiterin des Institut für Elementares Formen; an der Technischen Universität, Braunschweig

Einzelausstellungen

1980 Hannover, Düsseldorf und Stuttgart

1984 Skulpturen und Bilder, Kunstamt Kreuzberg, Berlin (Katalog)

1985 Galerie am Tiergarten, Hannover

Galerie Linneborn, Bonn

1985 Galerie Schneider, Freiburg

Fischerplatz-Galerie, Ulm

1990 Emschertal-Museum, Herne (Katalog)

1990/1991 Erde und Stein, Georg-Kolbe-Museum, Berlin (Katalog)

1991 Museum für Malerei und Skulptur, Ankara (Katalog)

1992 Atatürk Kulturzentrum, Istanbul

1995 Kunstverein Lüneburg

1995 Installation, Schloß Wolfsburg

Torhaus Galerie, Braunschweig

1996 Ungleichungen, Installationen in der Mathematischen Bibliothek der TU Berlin

1998 Symphonie für Blasinstrumente, Otto-Galerie,

München

Installationnen, Intensitäten, Kulturausflüge, Darmstadt (Katalog)

1999 Im Zeichen des Kreuzes, Installation,

Kapelle Weitendorf (Katalog)

2000 Special Reports, Constanze-Pressehaus,

Berlin (Katalog)

2001

Transparenz des Gartens, Kunstverein Bielefeld

Transparency, Galerie Apel, Istanbul

2002 body press, Kunstraum Drochtersen

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1982

Kunstquartier, Interessengemeinschaft Berliner Kunsthändler (IBK), Berlin (Katalog)

Porträts, Bilder, Künstler, Galerie Oberlicht, Berlin

1983

Tonplastiken, Berlin

Große Kunstausstellung München, (Katalog)

Spekulum-Frauenkünste, (Wanderausstellung),

Senator für Wissenschaft und Kunst Bremen, Weserburg, Bremen (Katalog)

1984 Berliner Künstlerinnen in Zürich, Kunsthalle

1985

Skulptur der Gegenwart, 5. Bremer Freiskulpturen-Ausstellung, Wallanlagen,

Senator für Bildung, Wissenschaft und Kunst,

Bremen (Katalog)

Dinge des Menschen, Städtische Kunsthalle Recklinghausen (Katalog)

15. Göttinger Kunstmarkt (Katalog)

22 Berliner Realisten, Osnabrück (Katalog)

1986

Skulpturen im Berggarten, Hannover (Katalog)

Das andere Land, Berlin, Bochum, Frankfurt, München, Stuttgart, Hannover, Ludwigshafen, Bremen, Hamburg, Düsseldorf, Brüssel (Katalog)

Große Kunstausstellung, Düsseldorf (Katalog)

1987

Darmstädter Kunst-Secession (Katalog)

Türkische Künstler in Berlin, Akademie der Künste,

Berlin (Katalog)

Das Verborgene Museum, Dokumentation der Kunst von Frauen in Berliner öffentlichen Sammlungen (Katalog)

Galerie Messer-Ladwig, Berlin

1988

Berlin – Odense – Dänemark

Skulptur in Berlin 1968-1988, Zehn Jahre Künstlerförderung des Senats, Ankäufe im Besitz der Berlinischen Galerie

Georg-Kolbe-Museum (Katalog)

Große Kunstausstellung, Düsseldorf

1989

Freie Skulpturenausstellung, Bielefeld (Katalog)

Internationale Biennale, Istanbul (Katalog)

1990 Berliner Bildhauerinnen, Seligenstadt

1991 Zeichen und Figur, Bildhauerzeichnung heute,

Saalbau-Galerie, Darmstadt

1992

Ausstellung der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst

(Berlin) in Phoenix/Arizona

3. Mai Salon, Berlinische Galerie, Berlin

Kunst und Norm, Berlin

1994 Art Container, Suju Sumi Kankio Center, Meiho, Japan

1994

Installationen (innen und außen), Glindower Ziegelei

ConCultura, Berlin

Darmstädter Sezession

4 Orte 4 Räume, Schirm Installation, Berlin, Weißensee

1996 10 Bildhauer aus Berlin, Skulpturengarten, Lehnin

1997

Quadratur III, Haus am Kleistpark, Berlin (Katalog)

Robinson hat Sonntag, Außeninstallationen, Lehnin

1997-1998

Kunst als Reisegepäck, internationales Hochschulprojekt, Halle, Berlin, Madrid, Salamanca, zwischen der Hochschule für Kunst und Design Halle und Universitad Complutense, Facultad des bellas Artes, Madrid; Koordination, Arbeits-konzeption, Korporation mit Gisela Weimann

1999 Kunst als (Im)Mobilie – (Im)Mobililie als Kunst,

Halle/Saale (Katalog); interdisziplinäres Projekt Idee, Projekt Konzept und Koordination

2000

Berlinska Dialoger, Arch Galerie & Kalmar Kunstmuseum, Sweden (Katalog)

Körper/Ego, Leib/Gedächtnis, Objekt/Subjekt, Istanbul, Ankara (Katalog)

Concerns Exhibition Between Earth and Heaven New Classical movements in the Art of Today, Museum of Modern Art, Ostend, Belgium (Katalog)

Alte Paare neue Paare, Kunstmuseum Kloster, Unser Lieben Frauen, Magdeburg, (Katalog)

2001

Between Earth and Heaven Museum of Modern Art, Oostende, Belgien

Reservoir V – Aerotektura, Berlin

2002

Bodies of Substance, Talbot Rice Gallery, Edinburgh

Zweite Haut, Museum Bellerive, Zurich

2003 Transportale, Berlin