Antworten

Was gibt mir in meinem Leben Halt?

 

Ich brauche Halt, Anerkennung und die Gewissheit, dass ich nicht allein da stehe. Nur durch diesen Halt auf der einen Seite kann ich mich auf der anderen Seite weit hinaus wagen. Das ist ähnlich wie ein Zirkel, der einen festen Mittelpunkt braucht, um weite Kreise zu ziehen. Diesen Halt finde ich im Gespräch mit Gott. Gott ist für mich kein überirdisches Leben, das ganz weit weg ist. Gott ist für mich der beste Freund, den es nicht im Himmel gehalten hat, sondern der selber in Jesus Christus Mensch geworden ist. Gott ist zu uns, zu mir herab gekommen. Er hält mich. Damit befinde ich mich in guter Gesellschaft mit vielen, die Gott erfahren haben: Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand schützend über mich. Dieser Satz aus der Bibel ist die wohltuende Erfahrung von Menschen der Bibel, von Christen heute und es ist meine gute Erfahrung. Das gibt mir Halt, dem Ungewissen, dem Fremden offen oder beherzt zu begegnen und vor dem Undurchschaubaren nicht zu fliehen.

 

Gerd Zelmer

 

Ihre Antwort